Überholen

Lass dich überholen, an einem der ersten sonnigen Frühjahrstage, der so viele Läufer hineinlockt in den Wald. Vor mir und hinter mir auf meinem Weg. Gewähre Ihnen Raum und lass ihnen die Freiheit, dich zu grüßen – langsam, wie du bist. Sei langsam und leicht, sodass sie sich annähern können. Sodass sie dich sehen können wie ein dahinziehendes Schiff. Du hörst sie reden oder schnaufen. Lauf ein wenig an den Rand des Weges, schon sind sie vorbei.

Und darum laufe!