Sterben

Lass die letzten Meter zu deinem Haus kein Zieleinlauf sein, keine Straße, nicht einmal ein Weg. Ein verschlungener Pfad soll es sein, auf dem du langsam werden kannst, nach langem Lauf, heimlich werden kannst. Ungesehen, unbegegnet, leis, still, versöhnt, mit dir vertraut. Leis komm heim. Ja, das ist es.

Und darum laufe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s