Ein Hase

Ein Hase läuft mir vor die Füße, ganz nah, als könnte ich ihn mit meiner Hand berühren und er verschwindet gemächlich in der Böschung auf der anderen Seite des Weges. Ich rufe: Hallo Hase, Hallo Hase … und verbinde mich mit dem, was ich in diesem Moment gerade dachte. Und ich vernehme die Stimme des Hasen zu meinen Gedanken. Und er sagt: Gib Acht, falle nicht darauf herein, was ein anderer sagt, sei schlau, sei leis, behend und wenn Du Dich zeigst, dann bist Du da, als wärest Du aus dem Nichts erschienen. Wenn Du Dich zeigst, bist du für alle eine freudige Überraschung. Sei fruchtbar und ziehe Dich auch wieder zurück.

Und darum laufe!